Dr. med. dent. Kristin Rubel

Kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene

Kieferorthopädie für Erwachsene

Es gibt keine zweite Chance für einen guten ersten Eindruck!

Also bitte lächeln, das ist immer ein guter Einstieg, egal, ob privat oder im Beruf.

Ein freundliches, unbefangenes Lächeln fällt mit geraden Zähnen einfach leichter.

In vielen Fällen können wir auch bei Erwachsenen korrigierend eingreifen und ein schönes, ästhetisches Zahnbild erreichen. Mit Therapietechniken, die kaum oder gar nicht sichtbar sind, z. B. Alignern von Invisalign, durchsichtigen Keramikbrackets oder hinter den Zähnen liegenden Lingualbrackets.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich gut zu fühlen – wir beraten Sie gern.

Eine Spange? Ich?

Neue Methoden ermöglichen heute eine kieferorthopädische Therapie mit wenig bis keinerlei Einschränkungen in Komfort, Ästhetik und Lebensqualität.

Was viele nicht wissen: Zähne lassen sich bis ins hohe Alter bewegen und Fehlstellungen korrigieren. Was in der Jugend versäumt wurde, lässt sich in gewissem Maße im Erwachsenenalter noch nachholen. Eine kieferorthopädische Behandlung ist daher in jedem Lebensjahr möglich, wenn die Zähne kariesfrei sind und das Zahnfleisch gesund ist.

Zähne sind wie eine persönliche Visitenkarte. Ein schönes Lachen mit geraden Zähnen verleiht eine positive Ausstrahlung. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf den privaten und beruflichen Erfolg aus. Daher finden immer mehr Erwachsene den Weg zum Kieferorthopäden.

Nicht nur ästhetische Gründe führen Erwachsene zum Kieferorthopäden. Auch hinsichtlich einer anstehenden Versorgung mit Kronen, Brücken oder Implantate kann die Kieferorthopädie gute präprothetische Arbeit leisten. Bei ausgeprägten Fehlstellungen des Kiefers sind sogar kieferorthopädische Maßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Mund- , Kiefer- und Gesichtschirurgen erforderlich. Dafür arbeiten wir eng mit hoch qualifizierten Kieferchirurgen zusammen.

KFO Therapieformen Erwachsene

Die Indikation für eine kieferorthopädische Behandlung bei einem Erwachsenen sind letztendlich die gleichen wie bei einem Kind: Ziel ist das Erreichen und Erhalten eines gesunden Kauorgans, mit dem Kauen, Schlucken, Sprechen und die Zahnpflege problemlos möglich sind.

Erwachsene können bei uns eine kieferorthopädische Behandlung mit durchsichtigen Keramikbrackets, den Lingualbrackets (Incognito) oder der nahezu unsichtbare Korrektur von Zahnfehlstellungen mit Ideal Smile Schienen bekommen.

Herausnehmbare Geräte wie die so genante aktive Platte und funktionskieferorthopädische Geräte bzw. Aktivatoren. Mit ihnen können Zahn- und Kieferstellungen reguliert werden. Wichtig für den Behandlungserfolg ist das regelmäßige Tragen der herausnehmbaren Spangen.

Multi(funktions)brackets
Multibrackets werden auf die Außenseite der Zähne geklebt. Untereinander sind sie mit superelastischen Drahtbögen verbunden. Sie machen eine besonders schonende und dabei gleichzeitig schnelle Behandlung möglich. Neben Brackets aus Metall gibt es auch dezentere Ausführungen in Zahnfarbe und transparenter Keramik – In-Ovation C. In unserer kieferorthopädischen Praxis Heidelberg setzen wir hochwertige Brackets von 3M™ und SPEED ein.

Lingualbrackets
Innenliegende (Lingual-)brackets sind von außen nicht zu erkennen. Bei der Incognito-Zahnspange und In-Ovation L werden sie unsichtbar auf der Zahninnenseite befestigt – für einen besonders ästhetischen Gesamteindruck. In unserer kieferorthopädischen Praxis Heidelberg arbeiten wir gern und erfolgreich mit Lingualbrackets von WIN.

Invisalign
Diese so genannten Aligner sind herausnehmbar und kaum sichtbar. Die durchsichtigen Schienen eignen sich für Patienten, die sich eine möglichst unauffällige Behandlung in Verbindung mit hohem Tragekomfort wünschen. Transparente Schienen werden bei kleineren Zahnkorrekturen eingesetzt. In unserer kieferorthopädischen Praxis Heidelberg verwenden wir ausschließlich die führenden Produkte von Invisalign.