Dr. med. dent. Kristin Rubel

Kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene

Wieder gerne Lachen!

…wir kümmern uns drum!

Kieferortho­pädische Praxis Heidelberg

Sie denken darüber nach, ob eine kieferorthopädische Behandlung für Sie oder Ihre Kinder das Richtige ist?

Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten, wir nehmen uns Zeit bei der Beratung und finden heraus, welche Behandlung am besten zu Ihnen passt.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin in unserer Praxis.

Wir freuen uns auf Sie

Dr. Kristin Rubel
& Ihr Praxis-Team

Unsere Sprechzeiten

Und nach Absprache!

Montag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 17:30 Uhr

Dienstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch
08:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:30 bis 12:00 Uhr

Praxis & Anfahrt

Unsere Praxis befindet sich im :medZ in Heidelberg. Die Kieferorthopäden-Praxis ist modern ausgestattet und bietet eine freundliche Atmosphäre. Im Wartebereich finden Erwachsene, Heranwachsende und Kinder kurzweilige Möglichkeiten.

Wir röntgen digital um Strahlen zu reduzieren. Die Röntgenbilder werten wir digital aus und können so die Daten direkt für die Herstellung der ausgewählten Therapieform und Behandlungen verwenden.

Die Praxisräume im :medZ sind barrierefrei erreichbar.

Hallo!

Dr. med. dent. Kristin Rubel
Bergheimer Str. 56 a
69115 Heidelberg
Tel. 06221-5028409
Fax 06221-5028417
info@kfo-rubel.de

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Fachpraxis für Kieferorthopädie befindet sich im :medZ Heidelberg (Medizinisches Zentrum).

Stadtbahnlinie 21 oder 26 bis Haltestelle Römerstraße

Bus 34 oder 35 bis Haltestelle Römerstraße

Mit dem Auto

Von Westen kommend (aus Mannheim) über die A656 fahren Sie weiter auf der B37 nach Heidelberg hinein, geradeaus auf die Bergheimerstraße. Das medZ mit unserer Praxis befindet sich auf der linken Seite.

Von Süden über die A5 kommend fahren Sie am Kreuz Heidelberg auf die A656 Richtung Heidelberg. Dann weiter wie aus Mannheim kommend siehe oben.

Über die B3 kommend (Rohrbach, Leimen). Sie fahren in Rohrbach auf der B3 geradeaus weiter auf die Römerstraße. Diese biegt links ab in die Lessingstraße und geht über in die Mittermaierstraße. Von dort biegen Sie rechts ab auf die Bergheimer Straße. Das medZ befindet sich nach ca. 300m auf der linken Seite.

Über die B535 kommend bleiben Sie auf dieser und fahren Sie weiter auf der Speyerer Straße, die dann in die Ringstraße mündet. Am Kreisel biegen Sie links ab in die Römerstraße (vorbei an Polizei und in Richtung Psychiatrische Kliniken) Von der Römerstraße biegen Sie nach rechts ab auf die Bergheimer Straße. Das medZ befindet sich nach 50m auf der linken Seite.

Von Osten kommend (Neckargemünd) über die B37 folgen Sie dieser bis zum Motor-Boot-Club Heidelberg. Dort biegen Sie nach links in die Thibautstraße, von dort nach links in die Voßstraße, die nach rechts in die Hospitalstraße abbiegt. Nun biegen Sie nach rechts auf die Bergheimer Straße. Das MedZ befindet sich rechter Hand, anch ca. 300m.

Von Norden kommend (Dossenheim) über die B3 folgen Sie dieser durch Handschuhsheim über den Neckar um den Bismarckplatz herum. Am Bismarckplatz vorbei biegen Sie die erste Straße rechts auf die Bergheimer Straße ein. Nach ca. 500m befindet sich das MedZ auf der rechten Seite.

Unsere Praxis

Ihre kieferortho­pädische Praxis in Heidelberg – Herzlich Willkommen!

Die verschiedenen Therapieformen

Die Kieferorthopädie ist der Teil der Zahnmedizin, der sich um das Vermeiden, Erkennen und Behandeln von Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne kümmert.

Unser Team

Das Team um Dr med dent Kristin Rubel heißt Sie herzlich Willkommen in unserer Praxis. Schön, dass Sie hier sind! Lernen Sie uns kennen!

Unsere Patienten

Leonie

15 Jahre

„Am Anfang war die Spange ungewohnt und das Zähneputzen aufwendiger. Freunde sagen: ‚Sie steht mir gut‘. Meine Mutter ist Fotografin – wir haben tolle Fotos von mir mit Zahnspange gemacht.“

Swen

49 Jahre

„Da ich häufig vor anderen Menschen spreche, lag mir viel daran, dass man während der Behandlung möglichst nicht erkennen kann, dass ich Brackets trage. Ich entschied mich für die Lingualtechnik (innen liegende Brackets). Nachdem sich meine Zunge an den Fremdkörper gewöhnt hatte, verlief die Behandlungszeit mit ein paar Tricks problemlos und ich konnte auch ohne Beeinträchtigungen sprechen.“

Sabrina

37 Jahre

„Mir war wichtig, dass man nicht sieht, dass ich eine Zahnspange trage. Eine Korrektur ist in jedem Alter möglich, mir ist es wichtig, schöne und gerade Zähne zu haben.“

Rachel

18 Jahre
„Freunde und Schulkameraden haben erst nach Wochen gesehen, dass ich eine feste Spange habe. Nach einigen Wochen hat man sich so daran gewöhnt, dass man überhaupt nicht mehr eingeschränkt ist.“

Kieferorthopädie Heidelberg

Fragen & Antworten

Welche Gründe gibt es für eine Behandlung?

Funktionelle Beeinträchtigungen

Eine kieferorthopädische Behandlung reguliert Fehlstellungen von Zähnen, um wichtige Funktionen wie das Beißen, das Kauen, die Atmung und die Aussprache zu optimieren. Schleimhauteinrisse und Zahnfleischverletzungen können vermieden werden, und die leichtere Reinigung der Zähne kann ermöglicht werden, um beispielsweise paradontale Erkrankungen vorzubeugen.

Denn – „Ein gesundes Gebiss ist auch die beste Voraussetzung für Zahngesundheit bis ins hohe Alter!“

Ästhetische Gründe

Schöne, gerade Zähne tragen viel zur persönlichen Ausstrahlung bei. Da eine kieferorthopädische Behandlung prinzipiell in jedem Alter möglich ist, entscheiden sich viele Erwachsene für ästhetische Zahnkorrekturen. Dabei werden oft Therapieformen eingesetzt, die von außen kaum oder gar nicht sichtbar sind (z.B. Invisalign, Incognito).

– Dr med dent Kristin Rubel – Fachpraxis für Kieferorthopädie in Heidelberg.

Was sind Grundlagen für eine erfolgreiche Therapie?

Damit eine kieferorthopädische Behandlung bei Patienten und Patientinnen erfolgreich sein kann, sind eine gute Mundhygiene und die regelmäßige Zahnreinigung wichtige Grundlagen.

Mundhygiene

Gutes und regelmäßiges Zähneputzen sind ein absolutes Muss für gesunde Zähne. Mit Zahnspange wird es noch wichtiger, die Zähne richtig zu pflegen.

Wir zeigen unseren Patienten, wie die Zähne mit Spange richtig geputzt werden und unterstützen sie dabei, die optimale Zahnpflegetechnik zu lernen.

Professionelle Zahnreinigung

Als Ergänzung zur eigenen Zahnpflege mit festsitzender Zahnspange, bieten wir unseren Patienten professionelle Zahnreinigungen und Bracketumfeldversiegelungen an. Die Zahnpflege mit festsitzender Spange ist aufwendiger. Aber der „Gewinn“ ist groß: ein gesunder Biss, ein Leben lang.

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt und wie lange dauert so eine Behandlung?

Der richtige Zeitpunkt

In Abhängigkeit von der Kieferfehllage und/oder vom Zahnfehlstand ist für viele Kinder mit 9 bis 10 Jahren der beste Zeitpunkt, um mit einer Behandlung zu beginnen. Es gibt aber bestimmte Fehlstellungen, die früher behandelt werden sollten. Wir beraten Sie gerne.

Behandlungsdauer

Durchschnittlich wird das Gebiss 2 bis 3 Jahre aktiv korrigiert, daran schließt sich im 3. oder 4. Jahr die sogenannte Haltephase an, wo das Behandlungsergebnis auf Stabilität kontrolliert wird.